klettern im alpinen gelände

Die vertikale und du

Eisenzeit

Die Route 'Eisenzeit' zieht durch die Nordwand der Zugspitze. Ein wiederentdeckter Weg aus längst vergangener Zeit. Der Steig, der um 1930 dem Tunnelbau der Zahnradbahn diente, wurde 2014  als alpine Klettertour eingerichtet.

Viele rostige Überreste finden wir auf dem Weg zum Stollensystem in Wandmitte. Weiter geht es in alpiner Kletterei (bis zum 3. Schwierigkeitsgrat) bis wir mit dem letzten Schritt aus der Wand wieder Sonnenstrahlen sehen.

Wir seilen zwei kurze Strecken ab und steigen über den Höllentalklettersteig das letzte Stück zum Zugspitzgipfel.

 

Steil und Griffig

Alpinklettern in den Dolomiten hat eine lange Tradition. Steil aufragende Wände, durchsetzt von Rissen und Kaminen, bieten eine eindrucksvolle Bergszenerie. 

Viele dieser überaus lohnenden Gipfelziele sind leichter zur erreichen als man nach einem Blick von unten erahnen würde.

Grandiose Routen führen steil aber äußerst griffig hinauf. Begeben wir uns auf die Spuren von Trenker, Dibona und Co.

Risse & Platten

Nichts als Granit! Am Badile im Bergell zieht eine eindrucksvolle Himmelsleiter zum Gipfel hinauf.

1200 Meter Kletterlänge in mittlerer Schwierigkeit (bis 5a) versprechen einen ausgefüllten Klettertag.

 

Auch in der angrenzenden Nordwand gibt es geschichtsträchtige Routen, die auf Wiederholer warten!

zuhause

... ist es doch am schönsten.

Entlang der glasklaren Partnach steigen wir auf ins Reintal. Wir nehmen den Abzweig richtung Schachen und erreichen bad die Oberreintalhütte - ein Kleinod im Wettersteingebirge.
Eingekesselt von steil aufragenden Wänden liegt diese ursprüngliche Klettererhütte.

Im festen und rauen Wettersteinkalk gibt es viele Routen ab dem 5. Schwierigkeitsgrad.

Dein Ziel

Du hast schon lange ein Ziel im Kopf - die letzte Entschlossenheit fehlt dir aber? Du träumst von einer Route, bist dir aber nicht sicher ob dein Können ausreicht?

Lass es mich wissen und wir nehmen dein Ziel gemeinsam in Angriff!


GIPFELGLÜCK

Bergführer

Thomas Schiller

 Alpenblickstr. 27

D- 82383 Hohenpeißenberg

info@bergfuehrer-schiller.de

Mitglied im: