Specials

Das besondere Erlbnis- auch zum Verschenken!

Eisenzeit mit Biwak

Das Bergerlebnis schlechthin.

Die Route 'Eisenzeit' zieht durch die Nordwand der Zugspitze. Ein wiederentdeckter Weg aus längst vergangener Zeit. Der Steig, der um 1930 dem Tunnelbau der Zahnradbahn diente, wurde 2014  als alpine Klettertour eingerichtet.

Ein aus dem Fels geschlagener Stollen bietet uns einen wunderbaren Biwakplatz mit grandioser Aussicht über das Werdenfelser Land. Das spartanische Abendessen wird an diesem einmaligen Platz zu einem ganz besonderen Moment, den wir lange in Erinerung behalten werden.

In mäßig schwieriger Kletterei (bis zum  unteren 4. Grad) klettern wir am nächsten Morgen höher, seilen ein kurzes Stück ab und erreichen über den Höllental-Klettersteig den Zugspitzgipfel.

Dauer: 2 Tage

Grate XXL

Diese zweitagestour Tour kombiniert Blassen- und Jubiläumsgrat.

In aufsteigender Richtung klettern wir über den Blassengrat  und gehen weiter über den Jubiläumsgrat zur Biwakschachtel.

Nach einer Übernachtung in der bekannten 'roten Kiste' geht es weiter zum Zugspitzgipfel.

Dauer: 2 Tage


GIPFELGLÜCK

Bergführer

Thomas Schiller

 Alpenblickstr. 27

D- 82383 Hohenpeißenberg

info@bergfuehrer-schiller.de

Mitglied im: